Amateur Regeln der AUTMMAF

Kurzzusammenfassung der Amateurregeln:

Rundenzeiten: 3 x 3 Minuten oder 2 x 5 Minuten
Verbotene Techniken:
- keine Ellbogen- und Unterarm- Schläge (generell, Stand u. Bodenkampf)
- keine Kniestöße zum Kopf (generell)
- keine Heelhooks

Wer in anderen Vollkontaktdisziplinen schon als Profi eingestuft wurde darf in der AUTMMAF nicht mehr als Amateur antreten z.b.:

- B-Klasse Kick- oder Thaiboxer
- Profiboxer
- Ringer/ Grappler auf internationalem Niveau