Ettl Bros. holen WM Gold für Deutschland!

Vom 11. Bis 18. November 2018 fanden in Bahrain die größten Weltmeisterschaften im MMA Sport statt. Ausrichter war der Weltverband  IMMAF. Es waren 372 Athleten aus 53 Ländern am Start. Die Brüder Gerhard und Michael Ettl waren als Teamleiter und Coaches der österreichischen und deutschen Nationalmannschaft vor Ort. Für das Team Österreich ist die WM nicht so glücklich verlaufen, es gab einige Ausfälle (u.a. Favorit Bogdan Grad) und die Medaillen-Hoffnung Florian Aberger verlor durch Punkteentscheid gegen den neuen Weltmeister aus Russland. Dafür lief es für die Ettl Bros. im Team Deutschland herausragend. Julia Dorny wurde Weltmeisterin im Federgewicht und Eduard Kexel holte Silber.